Das sind unsere Sinnesorgane

Sinnesorgane beim Tier

Heute haben ich etwas spannendes über unsere Sinnesorgane gelesen. Das sind die Teile unseres Körpers mit denen wir die Welt entdecken. Wir haben insgesamt 5 Sinnesorgane.

Unseres Sinnesorgane

Also Sinnesorgane bezeichnet man die Organe, die einen Reiz aufnehmen können und an unsere Nerven in unserem Körper weiterleiten. Zu den Sinnesorganen gehören bei uns Menschen unsere Augen, unsere Ohren, unsere Zuge und unsere Haut. Aber auch Tiere haben Sinnesorgane. Zum Beispiel die Grubenorgane der Schlangen, die Lorenzinischen Ampullen der Haie, das Seitenorgane der Fische, die Becherhaare der Spinnen oder die Fühler der Insekten. Mit diesen können die Tiere genau wie wir Menschen ihre Umwelt wahrnehmen.

Sinnesorgane beim Hai

Die Sinnesorgane des Menschen:

Unser Auge:

Unser Auge nimmt z.B. Lichtreize wahr. Das Auge macht es möglich, dass wir sehen können.

Unsere Ohren:

Unser Ohr nimmt Schall war. Z.B. wenn jemand spricht. Somit können wir mit Ohren hören.

Unsere Zunge:

Mit unserer Zunge können wir schmecken. Z.B. das Schokolade süß ist und Pommes oder Fleischpflanzerl salzig schmecken

Unsere Nase:

Mit unserer Nase können wir riechen. Z.B. den Duft der Blume oder Rauch und ihn als Gefahr wahrnehmen.

Unsere Haut:

Mit unserer können wir zum Beispiel Berührungen spüren. Z.B. wenn uns jemand kitzelt oder streichelt. Aber auch wenn etwas spitz oder heiß ist.

Die Sinnesorgane sind als ziemlich toll. Denn sie helfen uns beim Sehen, Schmecken, Fühlen, Riechen und Hören.

Sinnesorgane beim Tier

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.